Lebenshilfe Steiermark
Lebenshilfe Steiermark

Text in einfacher Sprache

Unser Leitbild

   

Die Lebenshilfe Steiermark vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen in der Steiermark.

Wir setzen uns besonders für Menschen mit intellektuellen Behinderungen und Lernschwierigkeiten ein und für jene, die in ihrem Alltag viel Unterstützung brauchen.

Wir bündeln unsere Kräfte und kämpfen als starke Stimme für die Verwirklichung einer inklusiven und fairen Gesellschaft.

  • In einer inklusiven Gesellschaft gibt es keine Ausgrenzung.
  • Menschen mit Behinderungen werden von Anfang an anerkannt und sind selbstverständlich dabei.
  • Menschen sind unterschiedlich, einer kann vom anderen lernen.
  • Wir bestärken Menschen in ihrem selbstbestimmten, ganz persönlichen Leben.
  • Wir gehen gemeinsam den Weg der Inklusion.

 


Unser Leitbild - Lebenshilfe Steiermark

 

Unser Ziel ist, dass alle Menschenrechte, Grundfreiheiten und Bürgerrechte von Menschen mit Behinderung gleichberechtigt aktiv gelebt werden können.

Wir wollen, dass alle die persönlich notwendigen Unterstützungen bekommen, damit sie ihre Rechte in Anspruch nehmen können.

Wir wollen, dass Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen die gleichen Chancen vorfinden. Niemals darf Behinderung als Vorwand genommen werden, jemanden auszuschließen. Menschen mit Behinderungen gestalten überall aktiv mit.

 

Diese Punkte wollen wir dringend verwirklichen:

Alle Menschen mit Behinderung – gerade auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf ­- können frei wählen, wo und mit wem sie wohnen möchten. Sie können sicher sein, dass sie die nötige Unterstützung und Pflege bekommen. Uns ist es wichtig, dass Menschen mit Behinderungen nicht in Einrichtungen leben müssen, die sie von der Gesellschaft absondern.

Alle Menschen mit Behinderung haben das Recht und die Möglichkeit auf gleichberechtigte Bildung in allen Lebensphasen. Kindergarten, Schule, berufliche Bildung, Erwachsenenbildung und Hochschulen schließen niemanden aus.

Alle Menschen mit Behinderungen haben als Erwachsene das Recht auf eine eigenständige Absicherung ihres Lebens. Sie verdienen ihren Lebensunterhalt gleichberechtigt in einer für alle offenen Arbeitswelt. Für ihre Arbeit erhalten sie ein Gehalt. Sie sind - wie alle anderen auch - sozialversichert und können in Pension gehen.

Alle Menschen mit Behinderung haben das Recht, eine Partnerschaft einzugehen, eine Familie zu gründen und Eltern zu werden.

Alle Menschen mit Behinderungen sind gleichberechtigt rechts- und handlungsfähig. Sie können Eigentum erwerben und frei darüber verfügen, sowie ihre finanziellen Angelegenheiten – wenn nötig mit Unterstützung - selbst regeln.

Alle Menschen mit Behinderungen können das Gesundheitswesen ohne Einschränkung nutzen. Sie erhalten verständliche Informationen und auf sie angepasste Leistungen und Behandlungen.

Das Kultur-, Freizeit- und Sportangebot steht für alle ohne Ausnahmen offen. Menschen mit Behinderungen sind selbstverständlich aktiv und passiv dabei.

Informationen, Bauten und öffentlicher Verkehr sind konsequent barrierefrei. Menschen mit Behinderungen sind überall ganz normal dabei.

Wir arbeiten zusammen mit Personen und Organisationen, die sich – wo auch immer – für die Verwirklichung dieser Rechte einsetzen. Wir bringen unsere Erfahrungen aktiv ein.

 

Politik und Verwaltung rufen wir auf

für die passenden Rahmenbedingungen zu sorgen.

Wir sind engagierte Ansprechpartner für die Suche nach guten Lösungen.

Gemeinsam bieten wir Raum für das Nachdenken

über die Lebensbedingungen, die Erfahrungen

und Zukunftsbilder von Menschen mit Behinderungen.

 

Wir führen den Dialog

über notwendige Veränderungen

auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft

und

über Qualität und Auswirkungen

der personenzentrierten Dienstleistungen.

   

Hier können Sie das Leitbild online lesen:

Hier können Sie das Leitbild als PDF herunterladen: